Silke Holdinghausen

Die Goldschmiedin

 Ein RHEIN-KiESEL Anhänger entsteht...

Die Jahrmillionen alten Kiesel suche ich am Rheinufer. Nur ganz besondere Steine wähle ich aus,

um diese zu veredeln. Ein von innen mit Wasser gekühlter Diamanthohlbohrer ist notwendig,

um den harten Stein zu bohren. In traditioneller Handarbeit wird das Motiv aus Silber oder 24kt Gold

gesägt und sicher auf dem Kiesel befestigt.

     Rheinkiesel suchen

 

            bohren

Motiv sägen und sicher befestigen

 Ein edler Anhänger mit einem Motiv aus 24kt Gold wartet auf Sie!


Als gelernte Goldschmiedin gestalte ich nun schon seit über 20 Jahren neben hochwertigem Schmuck die individuellen RHEiN-KiESEL Produkte. Es ist immer wieder faszinierend, was die Natur uns schenkt. Es erfüllt mich mit Ehrfurcht  zu wissen, dass manche der veredelten Kiesel über 300 Millionen Jahre alt sind und das das Gold, welches ich verarbeite, nicht irdischen Ursprungs ist sondern vor über 4 Milliarden Jahren im Weltall entstand.


Meine Kernkompetenz als Goldschmiedin liegt in der Gestaltung und handwerklichen Fertigung von hochwertigem Schmuck.

RHEiN-KiESEL ist zu einer eigenständigen Marke mit den beiden Produktlinien Schmuck und Bilder geworden.

Für individuell gestalteten Schmuck stehe ich mit meinem Namen unter dem es eine eigene Homepage zu entdecken gibt...

 

Mein Leistungsangebot

 

Individuelle Schmuckanfertigungen

    Entwurf und Gestaltung nach Ihren Wünschen und Umsetzung

     auf höchstem handwerklichen Qualitätsniveau.

 Umarbeitung von Schmuck

 •  Schauen Sie in Ihr Schatzkästchen! Ich modernisiere vorhandene

    Schmuckstücke und erhalte deren materiellen und ideellen Wert.

Hat Ihr Schmuckstück gelitten?

 •  Ich repariere es, so dass es in neuem Glanz erstrahlt und Sie es

    wieder gerne tragen.

 

"Nutzen Sie meine fachliche Kompetenz und die langjährige Erfahrung

in der Schmuckgestaltung. Ihr Schmuck ist bei mir in guten Händen.

Ich freue mich auf Sie."

                                                       Silke Holdinghausen

 

 

Hier klicken...
Hier klicken...